Tyler Seguin spielt für den EHC Biel! Clubnews

20. September 2012 – Tyler Seguin spielt für den EHC Biel!

Der EHC Biel hat für die Dauer des NHL-Lockouts resp. vorerst bis zum 31. Dezember 2012 Tyler Seguin (CAN, 31.01.1992) von den Boston Bruins verpflichtet.

In der abgelaufenen Saison erzielte der Boston Bruins Star in 88 Spielen Total 70 Skorerpunkte (31 Tore / 39 Assists). Im Jahr 2010 wurde Tyler Seguin in der 1. Runde als Nummer 2 von den Boston Bruins gedraftet. Vor kurzem verlängerte er seinen Vertrag mit den Bruins um 6 Jahre bis 2018. 

Tyler Seguin wird am Samstag in Biel erwartet, spielberechtigt wird er frühestens nächste Woche sein. Seguin wird komplett privat finanziert und belastet das ordentliche Budget der EHC Biel Sport AG nicht.

EHC Biel Sport AG 
Geschäftsleitung

Einschätzung von EHCB-Chefscout Thomas Roost über Tyler Seguin

Allgemein
Tyler Seguin ist aus meiner Sicht der bisher spektakulärste Lockout-Spieler der in die Schweiz kommt. Anders als die meisten anderen Teams, die auf Altstars oder Stars aus der zweiten Reihe setzen, gehört Seguin in die Kategorie, zukünftiger NHL-Star, der aber bereits heute mindestens nahezu auf dem Niveau eines Thornton, Nash oder Spezza spielt. Seguin hat bereits mit 20 Jahren einen Punktedurchschnitt im Scoring von 0.83 erreicht! Eine extrem selten gesehene Punkteausbeute bei einem derart jungen Spieler. Nicht wenige Experten sehen ihn bereits in dieser Saison, sofern es denn eine gibt, in den Top10 der Scorerwertung. Mit der Verpflichtung von Seguin beschreitet der EHC Biel einen anderen Weg als die anderen Schweizer Clubs. Die Zukunft der NHL spielt in Biel, Seguin wird in den nächsten 10 Jahren in der NHL zu den absoluten Topshots gehören. Lustige Episode am Rande: Während der letzten Saison wurde er mal teamintern gebüsst weil er während eines Teammeetings eingeschlafen ist.

Stärken
Tyler Seguin, der Center und Flügel spielen kann, ist nicht nur ein unheimlich guter junger Spieler, er ist vor allem auch spektakulär. Sein Skating ist erstklassig. Er hat explosive Füsse und es gibt kaum andere Spieler die derart schnell die Gänge wechseln können wie er. Weiter besticht er durch eine sehr gute Scheibenkontrolle und schnelle, geschmeidige Hände. Seine spektakulärsten Assets sind seine Tricks im 1 gegen 1, Tricks die man teilweise nur bei ihm sieht und die er im höchsten Tempo ausführen kann. Damit reisst er die Zuschauer nicht selten von den Sitzen. 

Schwächen
Er muss noch kräftiger werden und etwas entschlossener im Abschluss. Zudem vergisst er hin und wieder seine defensiven Pflichten. Alle drei beschriebenen Schwächen hat er aber im Verlaufe der letzten Saison bereits spürbar verbessert.

 

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner