3:2 Sieg nach Verlängerung gegen den GSHC Matchberichte

30. August 2017 – EHC Biel – Genève-Servette HC 3:2 n.V. (0:0, 1:2, 1:0, 1:0)

Beim zweitletzten Vorbereitungsspiel der neuen Saison darf sich der EHC Biel gegen die Mannschaft des Genève-Servette HC warm machen.

Das Spiel beginnt ruhig. Erst als die Bieler, wegen einer Unachtsamkeit Bays’ nur knapp an einem Tor vorbeigehen, nimmt das Tempo ein bisschen zu. Das erste Drittel verläuft, bis auf ein unproduktives 5 gegen 3 der Bieler ereignislos.

Auch in der Fortsetzung läuft während den ersten Minuten nichts, bis Hiller einen sehr unglücklichen Puck ins Netz einbüssen muss. Micflikiers erfreulicher Ausgleichstreffer wird nur wenige Sekunden darauf von einem 1:2 der Genfer ausgebremst. In der 37. Minute schafft es Biel, einen Penaltyschuss rauszuholen und schickt den Schützen Toni Rajala aufs Eis. Leider bleibt auch diese Torchance ungenutzt.

In der dritten Phase des letzten Vorbereitungsspiels in der Tissot Arena schafft Robbie Earl den 2:2 Ausgleich.

Rajala kann seinen missglückten Penaltyschuss wieder wettmachen und bringt sein Team mit einem 3:2 in der Verlängerung doch noch zum Sieg.

Am Samstag fahren die Seeländer nach Bellinzona und bestreiten dort das letzte Testspiel vor dem Saisonauftakt am 08. September in Kloten.

 

Gamecenter National League

Livestream

(Foto: Hervé Chavaillaz)

 

Medienchef Stv.

EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner