Ärgerliche Niederlage gegen einen kompakten Lausanne HC Matchberichte

26.10.2018, 19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
1:2
Lausanne HC
0:0 / 1:1 / 0:1

SOG 39:21 (12:7, 14:8, 13:6)

Spielort
Tissot Arena

Zuschauer
6003

Schiedsrichter
Thomas Urban
Andreas Koch

Linienrichter
Dominik Altmann
Stany Gnemmi

26. Oktober 2018 – EHC Biel-Bienne vs. Lausanne HC 1:2 (0:0, 1:1, 0:1)

In einem unterhaltsamen Spiel fallen in den ersten 20 Minuten keine Treffer. Beide Mannschaften kassieren je eine Strafe, halten sich aber auch in Unterzahl schadlos.

Der erste Torerfolg ist aber nur eine Frage der Zeit, denn sowohl die Bieler wie auch die Lausanner erspielen sich einige sehenswerte Chancen. Es sind die Waadtländer, welche die Lücke zuerst finden. In der 25. Minute überwindet LHC-Topscorer Jonas Junland seinen Namensvetter im Bieler Tor Jonas Hiller zum 0:1. Der Schwede ist bekannt für seine präzisen Handgelenkschüsse. Das Heimteam hatte bis zu diesem Zeitpunkt eigentlich mehr vom Spiel, muss jetzt aber aufpassen, das es den Anschluss nicht verpasst. Einige Sekunden vor der zweiten Pause fällt dann doch der Ausgleich, es ist eine rein finnische Produktion. Der Stürmer Rajala schiesst von der blauen Linie und der Verteidiger Salmela lenkt vor dem Tor ab zum 1:1. 

Nach der zweiten Pause suchen die zwei Teams noch konsequenter die Offensive. Toni Rajala verpasst den erstmaligen Bieler Führungstreffer nur ganz knapp. Umso bitterer ist die Tatsache, dass der Lausanner Vermin im direkten Gegenzug zum 1:2 abstauben kann. Die Einheimischen sind bemüht den Rückstand aufzuholen, geraten aber selber zunehmend unter Druck. Es folgt nochmals eine Schlussoffensive des EHCB, jedoch lässt sich Luca Boltshauser nicht mehr ein zweites Mal bezwingen und sichert so seinem Team die volle Anzahl Punkte.

Morgen Samstag reisen die Bieler zum Rückspiel ins Lausanner Provisorium Malley 2.0.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG 

Foto: Hervé Chavaillaz


Team News EHC Biel-Bienne

Verletzt/blessé: Beat Forster, Dominik Diem
Krank/malade: Jason Fuchs
HC Ajoie: Kristian Suleski, Jan Petrig
HC La Chaux-de-Fonds: Ramon Tanner

Team News Lausanne HC
Verletzt/blessé: Etienne Froidevaux, Sandro Zangger
Überzählig/surnuméraire: Axel Simic, Matteo Ritz, Guillaume Anex, Torrey Mitchell

Gamecenter National League

Spielverlauf
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
Lausanne HC Lausanne HC
 
11:18

Grossmann Robin (2 Min / Haken)

14:51
 
20:38

Pouliot Marc-Antoine (2 Min / Haken)

 
0 : 1
24:50

EQ / Junland Jonas (3)
Jeffrey Dustin (7), Herren Yannick (6)

 
37:11

Herren Yannick (2 Min / Beinstellen)

39:21

EQ / Salmela Anssi (3)
Rajala Toni (6), Pouliot Marc-Antoine (8)

1 : 1
1 : 2
43:23

EQ / Vermin Joël (6)
Genazzi Joël (6), Kenins Ronalds (3)

 
44:29

Frick Lukas (2 Min / Stockschlag)

Aufstellungen
EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Paupe
Linie 1: Salmela, Kreis, Rajala, Pouliot, Pedretti
Linie 2: Sataric, Fey, Earl, Lüthi, Brunner
Linie 3: Maurer, Moser, Schmutz, Neuenschwander, Riat
Linie 4: Dufner, Egli, Künzle, Tschantré, Hügli

Lausanne HC

Tor: Zurkirchen, Boltshauser
Linie 1: Borlat, Junland, Herren, Jeffrey, Vermin
Linie 2: Lindbohm, Genazzi, Kenins, Emmerton, Bertschy
Linie 3: Grossmann, Nodari, Leone, Antonietti, Schelling
Linie 4: Frick, Trutmann, Roberts, In-Albon, Traber

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner