An den Strafen gescheitert Matchberichte

09. Februar 2019 – EHC Biel-Bienne vs. SC Bern 2:4 (0:2, 1:0, 1:2)

Der EHC Biel zieht nach dem gestrigen Auswärtssieg ganz nach dem Motto «never change a winning team» in den Kampf gegen den Leader Bern. Lediglich auf der Verteidigerposition gibt es eine kleine Änderung: Janis Moser ist zurück, was Will Petschenig als überzählig nommiert.

Im ersten Drittel schaffen es die Berner bereits nach drei Minuten in Führung zu gehen - Gaëtan Haas trifft zum 0:1. Die Gastgeber halten das Tempo hoch und zeigen ein schnelles Powerplay. Ganze dreimal ergibt sich für sie eine solche Überzahlsituation, doch kein Ertrag für die Bieler. Dem SCB hingegen gelingt in 17. Minute der Anschlusstreffer. Der Puck prallt an Jonas Hiller ab, wird zum freistehenden Andrew Ebbett gepasst, welcher hindernislos an der Stockhand vorbei ins Tor schiessen kann.

Im Mitteldrittel wird’s heiss. Die beiden Mannschaften manövrieren den Puck abwechslungsweise mimt hohem Tempo übers Spielfeld hin und her. Ein unglaublicher Backhand-Save vom Biel-Torhüter verhindert einen weiteren Treffer seitens der Gegner. Kurz nach Spielhälfte schlägt das Finnen-Duo Kärki/Salmela zu und gibt dem Heimpublikum einen Punkt zum Jubeln.

Es brechen emotionsgeladene letzte 20 Minuten an. Törmänens Team gelingt der ersehnte Ausgleich, als Topscorer Toni Rajala auf Zuspiel von Kevin Fey das 2:2 auf die Tafel haut. Biel kassiert in diesem Drittel überdurchschnittlich viele Strafen, woran sie schlussendlich hängen müssen. Ein weiterer Überzahltreffer und ein Schuss ins leere Tor, führen zu einem ernüchternden Schlussresultat von 2:4.

Medienchef Stv./Chef de presse e.r.
EHC Biel-Bienne Sport AG

 

Bild: Andy Büttiker

Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Elien Paupe
Überzählig/surnuméraire: Will Petschenig
Farmteam: Kristian Suleski, Jan Petrig, Ramon Tanner, Dominik Egli

Team News SC Bern
Verletzt/blessé: Jeremi Gerber, Justin Krueger, Ramon Untersander
Überzählig/surnuméraire: Aurélien Marti, Zach Boychuck, Esbjörn Fogstad
Farmteam: Philip Wüthrich

Gamecenter National League

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner