Arbeitssieg gegen den Aufsteiger Rapperswil-Jona Matchberichte

05.10.2018, 19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
2:0
SC Rapperswil-Jona Lakers
0:0 / 1:0 / 1:0

SOG 37:17 (17:6, 11:5, 9:6)

Spielort
Tissot Arena

Zuschauer
5495

Schiedsrichter
Stefan Eichmann
Ken Mollard

Linienrichter
Dominik Altmann
Eric Cattaneo

05. Oktober 2018 – EHC Biel-Bienne vs. SC Rapperswil-Jona Lakers 2:0 (0:0, 1:0, 1:0)

Beim diesem allerersten Gastspiel des Aufsteigers Rapperswil-Jona in der Tissot Arena überhaupt, sind die Rollen klar verteilt. Der EHC Biel als Leader dominiert dann die letztplatzierten Lakers auch deutlich, auf jeden Fall was das spielerische anbelangt. Trotzdem steht es nach 20 Minuten noch 0:0. Zwar erzielt Damien Riat kurz vor Drittelsende das vermeintliche 1:0, da die Unparteiischen die Scheibe aber unter Goalie Nyffelers Schoner nicht klar erkennen können, bleibt es torlos.

Es dauert bis in die 30. Spielminute bis die Bieler den stark spielenden Melvin Nyffeler ein erstes Mal bezwingen können. Toni Rajala und Marc-Antoine Pouliot bereiten den Treffer wunderbar vor und Marco Pedretti kann einschiessen zum 1:0. Die Lakers bleiben aber zäh und die Einheimischen beissen sich tatsächlich fast die Zähne an den Rosenstädtern aus. Neben Nyffeler spielt aber auch Bieler Goalie Elien Paupe überragend.

Die spärlichen Rappi-Chancen macht der Jurassier noch und noch zu nichte. Zwei Minuten vor dem Ende sichert dann Toni Rajala mit seinem 6. Saisontor dem EHCB den unspektakulären aber wichtigen Sieg gegen das Schlusslicht. Elien Paupe schafft damit seinen ersten Shutout in der National League.

Morgen Samstag fährt das Team von Antti Törmänen ins Landwassertal zum Auswärtsspiel gegen den HC Davos.

Medienchef / Chef de presse 
EHC Biel Sport AG 

Foto: Andy Büttiker

Team News EHC Biel-Bienne
Überzählig/surnuméraire: Michael Hügli, Dominik Egli
Verletzt/blessé: Beat Forster
HC Ajoie: Kristian Suleski, Jan Petrig
HC La Chaux-de-Fonds: Ramon Tanner

Team News SC Rapperswil-Jona Lakers
Überzählig/surnuméraire: Léonardo Fuhrer
Verletzt/blessé: Timo Helbling, Casey Wellman, Andri Spiller, Matthew Gilroy
HC Thurgau: Jan Vogel, Nico Gurtner, Fabio Hollenstein
EHC Winterthur: Ron Martikainen

 

Gamecenter National League

Spielverlauf
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
SC Rapperswil-Jona Lakers SC Rapperswil-Jona Lakers
 
04:16

Hächler Cedric (2 Min / Beinstellen)

11:29

Kreis Samuel (2 Min / Behinderung)

 
 
13:31

(2 Min / Zuviele Spieler auf dem Eis)

15:18

Earl Robbie (2 Min / Halten)

 
29:57

EQ / Pedretti Marco (2)
Pouliot Marc-Antoine (5), Rajala Toni (2)

1 : 0
 
30:16

Hächler Cedric (2 Min / Hoher Stock)

32:52

Schmutz Julian (2 Min / Haken)

 
44:21

Brunner Damien (2 Min / Stockschlag)

 
46:36

Brunner Damien (2 Min / Beinstellen)

 
 
50:17

Aulin Jared (2 Min / Halten)

 
55:53

Schweri Kay (2 Min / Übertriebene Härte)

55:58

Pouliot Marc-Antoine (2 Min / Halten)

 
58:09

EQ / Rajala Toni (6)

2 : 0
Aufstellungen
EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Paupe
Linie 1: Salmela, Kreis, Rajala, Pouliot, Pedretti
Linie 2: Dufner, Fey, Earl, Fuchs, Brunner
Linie 3: Maurer, Moser, Künzle, Diem, Riat
Linie 4: Tschantré, Sataric, Lüthi, Neuenschwander, Schmutz

SC Rapperswil-Jona Lakers

Tor: Bader, Nyffeler
Linie 1: Schmuckli, Iglesias, Casutt, Schlagenhauf, Hüsler
Linie 2: Berger, Profico, Brem, Knelsen, Aulin
Linie 3: Hächler, Maier, Schweri, Mason, Mosimann
Linie 4: Gähler, Rizzello, Ness, Primeau

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner