Auswärtssieg für den EHCB in Bern! Matchberichte

09. März 2017 – Auswärtssieg für den EHCB in Bern!

SC Bern - EHC Biel-Bienne 3-6 (1-1, 0-4, 2-1)                                                                                                                      

Die Bilder gleichen sich. Genau gleich wie in Spiel 1 startet der SCB wie die Feuerwehr und kann mit 1:0 in Führung gehen. Dem Underdog gelingt erneut nur wenig. Da es diesmal schon von Beginn weg hart zur Sache geht, kann der EHCB auch einige Male in Überzahl antreten, bisweilen ohne Erfolg. Kurz vor der ersten Pause kassiert der SCB durch Untersander eine weitere Strafe. Endlich scheppert es in der Kiste! Marco Pedretti drückt die Scheibe über die Linie zum Ausgleich und das nur 12 Sekunden vor Drittelsende.

Die Gäste haben die Lunte gerochen und wollen mehr. 66 Sekunden nach Wiederbeginn bringt Thomas Wellinger die Seeländer in Führung und gut eine Minute später lenkt Philipp Wetzel den Puck unwiderstehlich zwischen Genonis Beinschonern hindurch zum 1:3. Biel hat stark Aufwind und überzeugt nun auch im Powerplay. Robbie Earl und wenig später Jacob Micflikier schiessen Genoni die Bude voll, während die Mutzen zwei Überzahlsituationen nicht nutzen können. 1:5 steht es zur zweiten Pause und die 17'031 Zuschauer in der Allmendhalle trauen ihren Augen nicht.

Das Schlussdrittel verkommt zum puren Drama. Die Haupstädter kommen nochmals mit zwei Treffern heran und die Bieler sammeln weiter munter Strafen. Zwei Treffer der Berner werden sogar noch aberkannt. Zum Schluss reicht es und Toni Rajala macht mit seinem Schuss ins leere Tor das Break für Biel perfekt!

Am Samstag folgt Akt Nummer vier wieder in der ausverkauften Tissot Arena. Das Spiel beginnt um 19:45 Uhr.

Gamecenter National League
Matchbericht Bieler Tagblatt
Résumé par le Journal du Jura

Photos: (Daniel Teuscher / EQ Images)

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner