Biel gewinnt auch das Rückspiel in Genf und steht auf Rang 3 Matchberichte

09. Januar 2018 – Genève-Servette HC vs. EHC Biel-Bienne 1:4 (0:1, 0:1, 1:2)

Die Gäste aus Biel starten mit Köpfchen und den besseren Beinen in dieses Rückspiel vom Samstag. Immer wieder fangen die Seeländer den Gegner bereits in deren Defensivzone ab und tauchen dann gefährlich vor Robert Mayer auf. Nach knapp 6 Minuten erobert Jan Neuenschwander die Scheibe und zieht alleine aufs Genfer Tor los. Mit einer dynamischen Finte lässt er Mayer aussteigen un dbringt den EHCB mit 0:1 in Führung.

Auch die Genfer haben einige brandheisse Szenen vor dem Gehäuse des wiedergenesenen Jonas Hiller. Jedoch treten die Hausherren deutlich ineffizienter auf, als das Gastteam. Sogar in doppelter Überzahl gelingt den Adlern kein Treffer. Das Team von Antti Törmänen macht es besser und trifft im 2. Drittel auch in einfacher Überzahl. Marc-Antoine Pouliot sieht den freistehenden Tschantré im Slot, dieser muss nur noch ablenken zum 0:2.

Die Calvin-Städter beginnen den Schlussabschnitt mit einem Powerplay, da Schmutz kurz vor der Pause auf die Strafbank musste. Diesmal zeigen die Adler ihren Torinstinkt und bezwingen Hiller nach mehrmaligem Nachsetzen zum Anschlusstreffer. Pouliot erzielt aber 4 Minuten vor dem Ende die Vorentscheidung für Biel und Micflikier trifft dann auch noch ins leere Tor zum 1:4.

Am Freitag trifft der EHC Biel in der Innerschweiz auf den zweitplatzierten EV Zug. Unglaublich aber wahr, die Bieler haben die Möglichkeit mit einem Vollerfolg bei den Zugern, diese vom 2. Rang zu verdrängen.

Medienchef / Chef de presse 
EHC Biel Sport AG

Team News EHC Biel-Bienne

Verletzt/blessé: Fabian Sutter
Überzählig/surnuméraire: Sam Lofquist, Valentin Lüthi, Valentin Nussbaumer

Team News Genève-Servette HC

Verletzt/blessé: Christophe Bays, Nick Spaling, Jonathan Mercier, Gauthier Descloux, Daniel Vukovic, Goran Bezina
Überzählig/surnuméraire: Makaï Holdener, Guillaume Maillard

Gamecenter National League

Foto: Keystone / Salvatore Di Nolfi

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner