Davos gleicht in der Serie zum 2:2 aus Matchberichte

17.03.2018, 20:15 Uhr
HC Davos
4:2
EHC Biel-Bienne
1:0 / 2:2 / 1:0

SOG 20:29 (5:9, 10:14, 5:6)

Spielort
Vaillant Arena

Zuschauer
6800

Schiedsrichter
Micha Hebeisen
Ken Mollard

Linienrichter
Franco Castelli
Stany Gnemmi

17. März 2018 – HC Davos vs. EHC Biel-Bienne 4:2 (1:0, 2:2, 1:0)

Ein tolles Bild bietet sich in der Vaillant Arena vor dem Puckeinwurf zu Spiel 4. Zahlreiche Bieler sind angereist und vertreten Rot-Gelb auf den Steh- wie auch auf den Sitzplätzen. Beide Fangruppen zeigen ihre mit viel Herzblut vorbereiteten Choreos und bilden damit einen schönen Rahmen für diese Partie. Auf dem Eis fackelt das Heimteam nicht lange drückt einfach mal ab und erwischt Jonas Hiller auf der Fanghandseite zum 1:0.

Die Bieler haben aber erneut mehr vom Spiel und drücken auf den Ausgleich. Doch auch im 2. Drittel erwischen sie einen Kaltstart, als Sciaroni den vor dem Tor stehenden Walser bedient und dieser seine Farben mit zwei Zählern in Front bringt. Endlich folgt die Reaktion der Seeländer. Fabian Sutter tankt sich vors Davoser Tor und bezwingt Gilles Senn im Nachsetzen. Dann fasst aber Pedretti eine Zwei-Minuten-Strafe. In Unterzahl bringen die Gäste den Puck nicht aus der Zone. Magnus Nygren bedankt sich und hämmert die Scheibe ins Netz zum 3:1. Jetzt reicht es dem Ex-Davoser Beat Forster. Der Bieler Verteidigungsminister läuft selbst nach vorne und erzielt den 3:2 Anschlusstreffer.

Der EHCB versucht während dem ganzen 3. Drittel den Ausgleich zu bewerkstelligen, doch in der letzten Minute kassieren die Seeländer den letzten Gegentreffer ins verlassene Tor. Davos gleicht damit zum 2:2 in der Serie aus.

Am Dienstag folgt Spiel 5 zurück in der Tissot Arena zu Biel.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

 

Team News EHC Biel-Bienne

Überzählig/surnuméraire: Mathias Joggi, Cedric Hächler, Valentin Nussbaumer, Sam Lofquist, Valentin Lüthi

Team News HC Davos

Verletzt/blessé: Perttu Lindgren, Noah Schneeberger, Robert Kousal, Mauro Jörg, Samuel Walser, Brandon Buck
Überzählig/surnuméraire: Marc Aeschlimann
Gesperrt/suspendu: Timo Haussener
Abwesend/absent: Tino Kessler, Marco Forrer

Gamecenter National League

Spielverlauf
HC Davos HC Davos
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
01:09

EQ / Wieser Dino (1)
Du Bois Felicien (3)

1 : 0
 
11:34

Fey Kevin (2 Min / Behinderung)

 
12:41

Steiner Nicholas (2 Min / Beinstellen)

 
15:12

Pouliot Marc-Antoine (2 Min / Übertriebene Härte)

16:19

Rödin Anton (2 Min / Behinderung)

 
21:26

EQ / Walser Samuel (1)
Sciaroni Gregory (1), Wieser Dino (2)

2 : 0
2 : 1
26:05

EQ / Sutter Fabian (2)
Schmutz Julian (2), Jecker Benoit (1)

 
27:38

Pedretti Marco (2 Min / Behinderung)

28:10

PP1 / Nygren Magnus (2)
Wieser Marc (2)

3 : 1
28:26

Wieser Dino (2 Min / Übertriebene Härte)

 
28:26

Wieser Dino (2 Min / Übertriebene Härte)

 
 
28:26

Sutter Fabian (2 Min / Übertriebene Härte)

3 : 2
34:38

EQ / Forster Beat (2)
Sutter Fabian (2)

59:30

EQ / Rödin Anton (3)

4 : 2
59:50

Wieser Dino (2 Min / Übertriebene Härte)

 
59:50

Wieser Dino (2 Min / Übertriebene Härte)

 
 
59:50

Schmutz Julian (2 Min / Stockschlag)

 
59:50

Schmutz Julian (2 Min / Übertriebene Härte)

Aufstellungen
HC Davos

Tor: van Pottelberghe, Senn
Linie 1: Buchli, Du Bois, Kousal, Corvi, Rödin
Linie 2: Barandun, Nygren, Wieser, Walser, Sciaroni
Linie 3: Jung, Heldner, Little, Jäger, Wieser
Linie 4: Eggenberger, Paschoud, Frehner, Weder, Simion

EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Baud
Linie 1: Forster, Jecker, Rajala, Pouliot, Pedretti
Linie 2: Fey, Kreis, Earl, Fuchs, Micflikier
Linie 3: Steiner, Maurer, Lüthi, Diem, Neuenschwander
Linie 4: Dufner, Tschantré, Wetzel, Sutter, Schmutz

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner