Der EV Zug beendet seine Niederlagenserie in der Tissot Arena Matchberichte

14.11.2017, 19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
1:4
EV Zug
0:2 / 0:1 / 1:1

SOG 36:24 (8:9, 14:8, 14:7)

Spielort
Tissot Arena

Zuschauer
4837

Schiedsrichter
Didier Massy
Marc Wiegand

Linienrichter
Cedric Borga
Peter Küng

14. November 2017 – EHC Biel-Bienne vs. EV Zug 1:4 (0:2, 0:1, 1:1)

Der EHCB nahm sich viel vor für das erste Spiel nach der Nationalmannschaftspause. Doch es dauerte nur 44 Sekunden bis zum ersten Dämpfer. Der EVZ-Schwede Viktor Stalberg lässt alle Bieler stehen und bezwingt Jonas Hiller zum 0:1. Das Heimteam präsentiert sich eigentlich als die aktivere Mannschaft, doch im Abschluss hapert es gewaltig. Wer die Tore nicht macht, bekommt sie bekanntlich. Larri Leeger erhöht für die Innerschweizer in der 11. Minute auf 0:2.

Phasenweise zeigen die Bieler richtig gute Passstafetten, doch vor dem gegnerischen Tor sind die Hausherren auch im zweiten Drittel zu harmlos. Nach knapp vier Minuten im Mittelabschnitt lenkt Zehnder einen Schuss von Diaz ab zum 0:3 für die Gäste. 

Gleiches Bild nach der zweiten Pause, die Bieler kassieren einen frühen Gegentreffer. Diesmal trifft Martschini im Powerplay. Nach einer weiteren defensiven Nachlässigkeit der Seeländer Abwehr, lässt Jonas Hiller seinen Frust raus. Der Bieler Schlussmann zerschlägt seinen Stock an der Torumrandung, um seine Mitspieler aufzurütteln. Mauro Dufner hat die Botschaft verstanden und erzielt kurz darauf das 1:4 per Slapshot. Zwei Minuten vor dem Ende schiessen die Bieler ein weiteres Tor, welches jedoch nach Videostudium wieder aberkannt wird. Zug fährt so sicher mit den drei Punkten nach Hause.

Am Freitag reisen die Mannen von Mike McNamara ins Landwassertal zum HC Davos.

Foto: © David Beyeler (www.davidbeyeler.ch)

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Gamecenter National League

Spielverlauf
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
EV Zug EV Zug
0 : 1
00:44

EQ / Stalberg Viktor (11)
Martschini Lino (6), Roe Garrett (16)

 
03:04

Schnyder Fabian (2 Min / Beinstellen)

 
08:05

McIntyre David (2 Min / Haken)

0 : 2
10:44

EQ / Leeger Larri (1)
Roe Garrett (17), Martschini Lino (7)

15:42

Micflikier Jacob (2 Min / Haken)

 
 
20:54

Stalberg Viktor (2 Min / Halten)

0 : 3
23:56

EQ / Zehnder Yannick (2)
Diaz Raphael (13)

41:44

Forster Beat (2 Min / Bandencheck)

 
0 : 4
43:01

PP1 / Martschini Lino (5)
Diaz Raphael (14), Roe Garrett (18)

47:35

EQ / Dufner Mauro (1)
Fuchs Jason (7), Maurer Marco (5)

1 : 4
49:15

Lüthi Fabian (2 Min / Stockschlag)

 
 
58:35

(2 Min / Zuviele Spieler auf dem Eis)

Aufstellungen
EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Baud
Linie 1: Forster, Jecker, Rajala, Earl, Pouliot
Linie 2: Fey, Kreis, Pedretti, Fuchs, Micflikier
Linie 3: Steiner, Maurer, Lüthi, Neuenschwander, Schmutz
Linie 4: Dufner, Sutter, Wetzel, Joggi, Tschantré

EV Zug

Tor: Stephan, Bader
Linie 1: Alatalo, Schlumpf, Stalberg, Roe, Martschini
Linie 2: Geisser, Diaz, Suri, McIntyre, Klingberg
Linie 3: Leeger, Morant, Lammer, Kast, Haberstich
Linie 4: Forrer, Thiry, Senteler, Zehnder, Schnyder

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner