ZSC Lions vs. EHC Biel-Biennne Matchberichte

23.10.2018, 19:45 Uhr
ZSC Lions
3:6
EHC Biel-Bienne
0:2 / 0:0 / 3:4

SOG 35:26 (10:7, 12:2, 13:17)

Spielort
Hallenstadion AG

Zuschauer
8805

Schiedsrichter
Mark Lemelin
Thomas Urban

Linienrichter
Simon Wüst
Daniel Duarte

23. Oktober 2018 – ZSC Lions vs. EHC Biel-Biennne 3:6 (0:2, 0:0, 3:4)

Das heutige Spiel der 12. Meisterschaftsrunde bietet ein Duell auf höchstem Niveau. Der Leader EHC Biel tritt beim aktuellen Meister ZSC Lions im Hallenstadion an. Nach einigen Strafen sowie einer kleinen Rangelei zwischen Phil Baltisberger und Toni Rajala eröffnet Damien Riat das Skore auf einen sauberen Querpass von Jan Neuenschwander in der 11. Minute. Kurz vor der ersten Pause fängt Mathieu Tschantré eine Scheibe auf der eigenen blauen Linie ab und läuft alleine auf Lukas Flüeler zu. Der Bieler Captain versenkt souverän zur 0:2 Pausenführung für die Gäste.

In einem ereignisarmen Mittelabschnitt kann sich wenigstens Jonas Hiller mehrfach mit schönen Paraden auszeichnen. Zu Beginn des 3. Drittels kombiniert sich das Trio Earl, Brunner und Fuchs zum 0:3. Es dauert bis in die 48. Minute bis Raphael Prassl auch die Gastgeber aufs Tableau bringt. Nur etwas merh als 2 Minuten später hämmert dann Toni Rajala den Puck zum 1:4 ins Netz und nur 1 Minute danach legt dann Marc-Antoine Pouliot nach. Die beiden Treffer fallen bei einfacher resp. doppelter Überzahl. Die Löwen senden nochmals ein Lebenszeichen durch einen Ablenker von Chris Baltisberger zum 2:5. Die Zürcher können zudem noch in doppelter Überzahl antreten und kommen durch Maxim Noreau nochmals auf 3:5 heran. Damien Brunner macht dann aber mit seinem Schuss ins leere Löwen-Tor alles klar. Die Seeländer entführen 3 Punkte aus dem Hallenstadion und haben nun bereits 30 Zähler gesammelt.

Am kommenden Freitag begrüsst der EHCB den Lausanne HC in der Tissot Arena, um dann einen Tag später auf denselben Gegner in dessen Stadion zu treffen.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG 

Foto: Walter Bieri / Keystone

 

Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Beat Forster, Dominik Diem
Gesperrt/suspendu: Julian Schmutz
HC Ajoie: Kristian Suleski, Jan Petrig
HC La Chaux-de-Fonds: Ramon Tanner

Team News ZSC Lions
Verletzt/blessé: Patrick Geering, Robert Nilsson, Roman Wick, Mattia Hinterkircher
Überzählig/surnuméraire: Drew Shore

Gamecenter National League

Spielverlauf
ZSC Lions ZSC Lions
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
 
01:27

Neuenschwander Jan (2 Min / Stockschlag)

03:13

Prassl Raphael (2 Min / Haken)

 
03:37

Baltisberger Phil (2 Min / Übertriebene Härte)

 
 
03:37

Rajala Toni (2 Min / Übertriebene Härte)

07:43

Sutter Dave (2 Min / Haken)

 
0 : 1
10:18

EQ / Riat Damien (4)
Neuenschwander Jan (3), Künzle Mike (3)

 
15:07

Hiller Jonas (2 Min / Spielverzögerung persönliche Strafe)

0 : 2
19:33

EQ / Tschantré Mathieu (4)

 
21:47

Fuchs Jason (2 Min / Hoher Stock)

 
31:47

Dufner Mauro (2 Min / Behinderung)

0 : 3
41:22

EQ / Fuchs Jason (3)
Brunner Damien (3), Earl Robbie (10)

43:48

Baltisberger Phil (2 Min / Beinstellen)

 
47:27

EQ / Prassl Raphael (2)
Noreau Maxim (2)

1 : 3
 
48:11

Earl Robbie (2 Min / Beinstellen)

49:06

Blindenbacher Severin (2 Min / Hoher Stock)

 
49:06

Hollenstein Denis (2 Min / Unsportliches Verhalten 2')

 
1 : 4
49:43

PP1 / Rajala Toni (8)

50:09

Cervenka Roman (2 Min / Haken)

 
1 : 5
50:45

PP2 / Pouliot Marc-Antoine (5)
Brunner Damien (4), Rajala Toni (5)

54:15

EQ / Baltisberger Chris (2)
Marti Christian (2), Miranda Marco (2)

2 : 5
 
54:52

Sataric Rajan (2 Min / Stockhalten)

 
54:59

Lüthi Fabian (2 Min / Stockschlag)

55:11

PP2 / Noreau Maxim (4)
Hollenstein Denis (4), Pettersson Fredrik (1)

3 : 5
3 : 6
58:22

EQ / Brunner Damien (6)
Earl Robbie (11)

Aufstellungen
ZSC Lions

Tor: Flüeler, Schlegel
Linie 1: Berni, Noreau, Bachofner, Cervenka, Hollenstein
Linie 2: Baltisberger, Klein, Herzog, Suter, Pettersson
Linie 3: Blindenbacher, Sutter, Bodenmann, Prassl, Baltisberger
Linie 4: Marti, Karrer, Sigrist, Schäppi, Miranda

EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Paupe
Linie 1: Salmela, Kreis, Rajala, Pouliot, Pedretti
Linie 2: Dufner, Sataric, Earl, Fuchs, Brunner
Linie 3: Maurer, Moser, Hügli, Neuenschwander, Riat
Linie 4: Fey, Egli, Künzle, Lüthi, Tschantré

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner