Heisser Tanz bei frostigen Temperaturen in Fribourg Matchberichte

28.02.2018, 19:45 Uhr
Fribourg-Gottéron
2:1
EHC Biel-Bienne
0:0 / 0:1 / 1:0  / 1:0 OT

SOG 0:0 (0:0, 0:0, 0:0)

Spielort


Zuschauer
6072

Schiedsrichter
Marco Prugger
Tobias Wehrli

Linienrichter
Andreas Abegglen
Peter Küng

28. Februar 2018 – HC Fribourg-Gottéron vs. EHC Biel-Bienne 2:1 n.V. (0:0, 0:1, 1:0, 1:0)

Nach einer langen Olympia-Pause bestreiten die Bieler heute Abend in Fribourg wieder einen Ernstkampf. Im Gegensatz zu anderen Auswärtsspielen in der BCF-Arena ist das Heimteam heute in der Anfangsphase nicht spielbestimmend. In diesem torlosen Startdrittel gibt eher der EHC Biel den Ton an.

Fast 36 Spielminuten verstreichen, ehe Biels Verteidigungsminister Beat Forster die Scheibe von der blauen Linie ins Gottéron-Tor hämmert. Die Scheibe wird allerdings vor dem Tor von Toni Rajala noch entscheidend abgelenkt.

Dem können die Drachen lange Zeit nichts entgegensetzen. Erst in der 56. Minute bezwingen die Saanestädter den grossartig spielenden Jonas Hiller mit einem kuriosen Treffer. Die Scheibe fliegt via Oberkörper eines Freiburgers über Hiller ins Bieler Gehäuse.

In der Verlängerung zieht Andrey Bykov direkt vom ersten Bully alleine aufs Tor und schiesst die Einheimischen zum Sieg.

Am Samstag findet das letzte Heimspiel der Qualifikation 2017/18 in der Tissot Arena statt. Zu Gast sind die Lions aus Zürich. Der ZSC kann den EHCB nicht mehr einholen, denn die Bieler haben sich zum ersten Mal seit dem Wiederaufstieg das Heimrecht in den Playoffs gesichert.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Team News EHC Biel-Bienne

Verletzt/blessé: Mathieu Tschantré
Überzählig/surnuméraire: Cédric Hächler

Team News HC Lugano

Verletzt/blessé: Marc Abplanalp, John Fritsche, Yannick Rathgeb
Überzählig/surnuméraire: Roman Cervenka, Michal Birner

Gamecenter National League

Spielverlauf
Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
Aufstellungen
Fribourg-Gottéron

Tor:
Linie 1:
Linie 2:
Linie 3:
Linie 4:

EHC Biel-Bienne

Tor:
Linie 1:
Linie 2:
Linie 3:
Linie 4:

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner