Knapp gescheitert trotz Künzle Doppelpack Matchberichte

16.02.2019, 19:45 Uhr
Fribourg-Gottéron
3:2
EHC Biel-Bienne
2:1 / 1:1 / 0:0

SOG 43:23 (16:5, 21:8, 6:10)

Spielort
BCF Arena

Zuschauer
6169

Schiedsrichter
Daniel Stricker
Anssi Salonen

Linienrichter
David Obwegeser
Balazs Kovacs

16. Februar 2019 – HC Fribourg-Gottéron vs. EHC Biel-Bienne 3:2 (2:1, 1:1, 0:0)

 

Bereits nach 19 Sekunden erhalten die Bieler in der BCF-Arena eine Überzahlsituation zugesprochen. Trotz einiger guter Abschlüsse können die Bieler das Powerplay nicht wunschgemäss aufziehen und Reto Berra damit auch nicht bezwingen. Es sind die Drachen welche den ersten Treffer des Spiels erzielen. In der 11. Minute prallt der Puck von hinter dem Bieler Tor direkt auf Charles Bertrands Stock, dieser kann in die leere Ecke einschiessen zum 1:0. Biel bekundet nun mehr Mühe, überhaupt vors gegnerische Tor zu kommen. Doch dann entwischt Mike Künzle und findet die Lücke bei Berra zum 1:1-Ausgleich.  Die Freude ist aber von kurzer Dauer, denn Nathan Marchon bringt Gottéron nur eine halbe Minute später wieder mit 2:1 in Front.

Die Freiburger machen nach der Pause dort weiter, wo sie im 1. Drittel aufgehört haben. Andrey Bykov fährt über den Flügel auf Hiller zu und düpiert diesen mit einem gezielten Schuss in die nahe hohe Ecke. Die Seeländer erwischen eine rabenschwarze Phase. Wieder ist es Mike Künzle der für ein Aufschnaufen auf der Bieler Bank sorgt. Alleine kann er zum zweiten Mal auf Reto Berra losziehen und trifft auch dieses Mal zum 3:2.

Biel kommt dem Ausgleich nochmals sehr nahe, auch wenn sie in den Schlussminuten nochmals, wie gestern gegen Zürich, in Unterzahl antreten müssen. Die Einheimischen lassen sich die Punkte im Schlussabschnitt aber nicht mehr nehmen und erhöhen damit ihre Chancen auf die Playoffs.

Das nächste Kapitel im Kampf um die Playoff-Plätze wird am kommenden Freitag in der Tissot Arena geschrieben, wenn der EHC Biel die SCL Tigers empfängt.

Medienchef /Chef de presse
EHC Biel-Bienne Sport AG

 

Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Elien Paupe, Dominik Diem
Überzählig/surnuméraire: Will Petschenig
Krank/malade: Robbie Earl
HC Ajoie: Kristian Suleski, Jan Petrig
HC La Chaux-de-Fonds: Ramon Tanner
EHC Kloten: Dominik Egli

Team News HC Fribourg-Gottéron
Verletzt/blessé: Marc Abplanalp, Philippe Furrer
Überzählig/surnuméraire: Jacob Micflikier
Farmteam: Sandro Forrer
 

Gamecenter National League

Spielverlauf
Fribourg-Gottéron Fribourg-Gottéron
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
00:19

Marchon Nathan (2 Min / Hoher Stock)

 
10:58

EQ / Bertrand Charles (7)
Slater Jim (17), Chavaillaz Benjamin (8)

1 : 0
1 : 1
17:15

EQ / Künzle Mike (7)
Kreis Samuel (13)

17:49

EQ / Marchon Nathan (6)
Slater Jim (18)

2 : 1
21:11

EQ / Bykov Andrey (6)
Mottet Killian (19), Rossi Matthias (7)

3 : 1
3 : 2
23:38

EQ / Künzle Mike (8)
Moser Janis Jérôme (7)

 
24:35

Künzle Mike (2 Min / Beinstellen)

 
27:02

Forster Beat (2 Min / Halten)

34:11

Slater Jim (2 Min / Beinstellen)

 
 
38:08

Forster Beat (2 Min / Beinstellen)

 
40:00

Maurer Marco (2 Min / Übertriebene Härte)

40:00

Slater Jim (2 Min / Übertriebene Härte)

 
42:59

Sprunger Julien (2 Min / Hoher Stock)

 
51:12

Schilt Sebastian (2 Min / Crosscheck)

 
 
54:03

Künzle Mike (2 Min / Beinstellen)

 
57:01

Riat Damien (2 Min / Check von hinten)

 
57:01

Riat Damien (10 Min / Automatische Disziplinarstrafe (10'))

Aufstellungen
Fribourg-Gottéron

Tor: Berra, Waeber
Linie 1: Chavaillaz, Holos, Marchon, Slater, Bertrand
Linie 2: Schilt, Schneeberger, Miller, Schmutz, Sprunger
Linie 3: Stalder, Forrer, Mottet, Bykov, Rossi
Linie 4: Weisskopf, Lhotak, Meunier, Vauclair

EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Saikkonen
Linie 1: Salmela, Fey, Rajala, Pouliot, Riat
Linie 2: Maurer, Kreis, Künzle, Neuenschwander, Brunner
Linie 3: Forster, Moser, Kärki, Fuchs, Hügli
Linie 4: Schmutz, Sataric, Lüthi, Tschantré, Pedretti

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner