Knappe Niederlage bei Pouliots Comeback Matchberichte

11. November 2016 – Knappe Niederlage bei Pouliots Comeback

EHC Biel-Bienne - SCL Tigers 2-3 (1-2, 1-0, 0-1)

Trotz eines guten Starts der Einheimischen sind es die Gäste, die das Skore eröffnen. Pascal Berger tankt sich durch und versetzt Jonas Hiller mit einer eleganten Täuschung. Wegen eines kapitalen Fehlpasses im Spielaufbau geraten die Bieler dann sogar mit 0:2 in Rückstand. Eine Reaktion ist gefragt und diese kommt von niemand geringerem, als dem Rückkehrer Marc-Antoine Pouliot. Der Québecois wird vom wieder gefundenen Linienpartner Micflikier herrlich freigespielt und kann so zum 1:2 einschiessen.

Der EHCB übernimmt nun das Spieldiktat. Es ist Toni Rajala der die Scheibe an Freund und Feind vorbei durchs ganze Angriffsdrittel schiesst und so den Ausgleich realisiert.

Im Schlussabschnitt haben die Hausherren etliche Chancen das Match zu entscheiden. Jedoch ist es der Langnauer Shinnimin, der eine präzise Powerplay-Kombination zur erneuten Führung abschliessen kann. Noch weitere drei hochkarätige Chancen bleiben ungenutzt auf Seeländer Seite und so muss man alle drei Zähler den Tigern überlassen.

Morgen Samstag tritt der EHC Biel im Zürcher Hallenstadion gegen die ZSC Lions an.

Gamecenter National League
Matchbericht Bieler Tagblatt
Résumé par le Journal du Jura

Photos: Hervé Chavaillaz 

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner