Niederlage gegen den Spengler-Cup-Finalisten Matchberichte

02. Januar 2017 – Niederlage gegen den Spengler-Cup-Finalisten

HC Lugano - EHC Biel-Bienne 3-2 (1-1, 0-1, 2-0)

Mit einem Paukenschlag begann dieses erste Spiel im Jahr 2017, leider aber auf der falschen Seite. Gregory Hofmann brachte die Luganesi bereits nach anderthalb Minuten in Führung. Es dauerte eine Weile bis die Bieler auch ihren ersten Treffer im neuen Jahr bejubeln konnten. Nach 11 Minuten traf Jan Neuenschwander zum 1:1 Ausgleich.

Bis hierhin konnte keines der beiden Teams eine der zahlreichen Überzahlsituationen in Tore ummünzen, denn auch der einzige Treffer im Mittelabschnitt durch Jacob Micflikier entstand bei numerischer Gleichzahl.

Leider konnten die Seeländer die Führung im letzten Drittel nicht behaupten und kassierten in doppelter Unterzahl einen Gegentreffer von Linus Klasen. Als dann wenig später Ryan Wilson die erneute Führung für die Tessiner erzielte, war die Sache gelaufen. Der EHCB muss die weite Heimreise ohne Punktgewinn antreten.

Am Wochenende bestreiten die Mannen von Mike McNamara eine Doppelrunde gegen den HC Fribourg-Gottéron. Am Freitag auswärts in der BCF-Arena und am Samstag zuhause in der Tissot Arena.

Gamecenter National League
Matchbericht Bieler Tagblatt
Résumé par le Journal du Jura

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner