Niederlage gegen die Adler aus Mannheim Matchberichte

12. August 2017 – EHC Biel - Adler Mannheim 1-4 (0-2, 1-1, 0-1)

In einem von vielen Strafen geprägten Spiel (je 16 kleine Strafen auf beiden Seiten) anlässlich des Lehner-Cups in Sursee setzt sich am Schluss der DEL-Vertreter gegen den EHCB mit 4-1 durch. Obwohl der EHC Biel gleich zu Beginn einige Powerplay-Chancen erhalten hat, gelang kein Treffer (einzig ein Pfostenschuss von Maurer resultierte daraus). Praktisch aus dem Nichts gelangen den Adlern dann vor der ersten Pause 2 Tore, welche den Spielverlauf eindeutig auf den Kopf stellte. Wie so oft kompensierten die Schiedsrichter im Mitteldrittel und Biel agierte des Öfteren im Boxplay. Dennoch gelang der Anschluss-Treffer durch Toni Rajala, ehe die Adler den alten Abstand wieder herstellen konnten. Im letzten Drittel passierte dann keine Wende mehr und die körperlich überlegene DEL-Mannschaft konnte mit dem 1-4 alles klar machen.

Game Center

Bereits heute Samstag geht's mit dem nächsten Test weiter: um 19.00 Uhr spielt der EHCB in der Tissot Arena gegen den HC Litvinov (CZE). Bereits ab 14.00 Uhr tolles Rahmen Programm und Saisoneröffnungsfest auf der Place Publique, veranstaltet und organisiert durch die Fan-Clubs! Be there!

EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner