Nur einen Punkt gewonnen im Rückspiel Matchberichte

15. Oktober 2016 – Nur einen Punkt gewonnen im Rückspiel

EHC Biel-Bienne - EHC Kloten 3-4 n.V. (2-2, 0-1, 1-0, 0-1)

Wie sich doch die Ereignisse gleichen. Auch im heutigen Rückspiel dieser Doppelrunde steht es nach dem 1. Drittel 2:2, nur das sich die Reihenfolge geändert hat. Kloten geht zweimal in Führung. Jacob Micflikier sowie Fabian Lüthi können diese beide Male wieder ausgleichen.

Die Bieler geraten im Mitteldrittel zusehends unter Druck und kassieren dann auch einen weiteren Treffer durch Robin Leone. Allerdings steht ein Klotener bei der Schussabgabe ziemlich klar im Torraum von Jonas Hiller. Das Tor wird nach dem Videostudium trotzdem gegeben.

Für das letzte Drittel haben sich die Einheimischen etwas vorgenommen. Eine Angriffswelle nach der anderen rollt auf das Tor von Martin Gerber zu. Toni Rajala erlöst dann die Bieler Fans in der 53. Minute mit dem ersehnten Ausgleich. Gegen Ende der regulären Spielzeit versiebt das Heimteam sogar noch zahlreiche Möglichkeiten, um einen Drei-Punkte-Sieg einzufahren. Das rächt sich. In der Overtime wird Jonas Hiller vom US-Amerikaner Drew Shore auf der Stockhandseite erwischt und somit geht der Zusatzpunkt nach Kloten.

Nächsten Dienstag bestreitet der EHCB eine Auswärtspartie im Bündnerland gegen den HC Davos. Dieser erwischte heute Abend gegen den Lausanne HC eine regelrechte Packung von 8:1.

Gamecenter National League
Matchbericht Bieler Tagblatt
Résumé par le Journal du Jura

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner