Starke Teamleistung führt zu Heimsieg über den EVZ Matchberichte

01.12.2017, 19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
2:1
EV Zug
0:0 / 2:0 / 0:1

SOG 40:22 (10:6, 18:6, 12:10)

Spielort
Tissot Arena

Zuschauer
4793

Schiedsrichter
Didier Massy
Ken Mollard

Linienrichter
Roman Kaderli
Yannick Rebetez

01. Dezember 2017 – EHC Biel-Bienne vs. EV Zug 2:1 (0:0, 2:0, 0:1)

Trotz dem Umstand, dass es im ersten Spielabschnitt beidseits keine Treffer zu verzeichnen gibt, ist es ein sehr attraktives Duell heute Abend in der Tissot Arena. Die Bieler Equipe ist dem Gast aus der Innerschweiz mehr als nur ebenbürtig. EVZ-Goalie Tobias Stephan verhindert Mal für Mal, dass der EHCB in Führung gehen kann.

Fast bis zur Hälfte des zweiten Drittels vermag der Zuger Schlussmann dicht zu halten, dann bricht Marc-Antoine Pouliot den Bann. Nach einem Fey Schuss von der blauen Linie, stochert Marco Pedretti nach und Neo-Topscorer Pouliot kann den dritten Nachschuss zum 1:0 verwerten. Fünf Minuten später macht Samuel Kreis seinem Namen alle Ehre und umkreist die Zuger in deren Defensiv-Zone. Mit einem Schlenzer von der blauen Linie bezwingt er Stephan zum 2:0 für das Heimteam, die Scheibe wird allerdings von Pedretti mit dem Rücken noch entscheidend abgelenkt.

Ebenfalls überragend ist Jonas Hiller heute Abend. Erst in der 56. Minute muss er sich geschlagen geben. Ein Backhand-Abschluss vom Schweden Viktor Stalberg lässt nicht einmal Hiller eine Chance und landet im Torhimmel. Damit ist zwar das Shutout dahin, aber die drei wichtigen Zähler behalten die Bieler in der Tissot Arena.

Morgen Abend findet in der Postfinance-Arena in Bern das Derby zwischen dem SC Bern und dem EHC Biel statt. Für Martin Steinegger wird es das erste Spiel als Interims-Coach an seiner ehemaligen Wirkungsstätte sein.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG


Mannschaftsinfos / Infos sur l’alignement
EHC Biel-Bienne

Verletzt: Mathias Joggi, Fabian Lüthi, Robbie Earl
HC Ajoie: Valentin Lüthi
HC La Chaux-de-Fonds: Cédric Hächler

Mannschaftsinfos / Infos sur l’alignement
EV Zug

Verletzt: Dominik Schlumpf, Tobias Geisser, Timo Helbling, Robin Grossmann, Sven Senteler


Gamecenter National League

Foto: Daniel Teuscher / EQ Images
Spielverlauf
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
EV Zug EV Zug
05:04

Pedretti Marco (2 Min / Haken)

 
 
13:34

Leeger Larri (2 Min / Halten)

 
16:57

Kast Timothy (2 Min / Haken)

19:10

Schmutz Julian (2 Min / Halten)

 
 
21:50

Fohrler Tobias (2 Min / Behinderung)

 
28:37

Klingberg Carl (2 Min / Hoher Stock)

29:01

PP1 / Pouliot Marc-Antoine (6)
Pedretti Marco (7), Fey Kevin (9)

1 : 0
34:22

EQ / Pedretti Marco (6)
Kreis Samuel (8), Fey Kevin (10)

2 : 0
46:32

Schmutz Julian (2 Min / Stockschlag)

 
 
48:59

Morant Johan (2 Min / Halten)

2 : 1
55:03

EQ / Stalberg Viktor (15)
Roe Garrett (23), Martschini Lino (10)

 
55:45

Klingberg Carl (2 Min / Stockhalten)

Aufstellungen
EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Baud
Linie 1: Forster, Jecker, Rajala, Pouliot, Nussbaumer
Linie 2: Fey, Kreis, Micflikier, Fuchs, Schmutz
Linie 3: Maurer, Lofquist, Pedretti, Neuenschwander, Diem
Linie 4: Steiner, Dufner, Wetzel, Sutter, Tschantré

EV Zug

Tor: Stephan, Aeschlimann
Linie 1: Alatalo, Thiry, Stalberg, Roe, Martschini
Linie 2: Morant, Diaz, Suri, McIntyre, Klingberg
Linie 3: Leeger, Fohrler, Lammer, Diem, Schnyder
Linie 4: Forrer, Oejdemark, Zehnder, Kast, Haberstich

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner