Wieder kein Sieg in der Tissot Arena Matchberichte

11. März 2017 – Wieder kein Sieg in der Tissot Arena

SC Bern - EHC Biel-Bienne 1-3 (0-2, 0-1, 1-0)                                                                                                                      

Der EHCB beginnt dieses zweite Heimspiel der Serie mit offensivem Powerhockey. Daraus resultieren mehrere gefährliche Situationen vor dem Berner-Tor. Bei einem der ersten Angriffe der Gäste fasst aber Robbie Earl eine Zwei-Minuten-Strafe. Nach einer Abwehr von Hiller steht Andrew Ebbett alleine vor der leeren Torecke und schiesst ein zum 0:1. Kurze Zeit später kann der SCB aus einem scheinbar harmlosen Angriff heraus ein Tor erzielen. Scherwey kommt durch unglückliche Umstände völlig frei vor Hiller zum Abschluss.

Obwohl die Einheimischen im Startabschnitt die bessere Mannschaft waren, müssen sie das zweite Drittel mit einem 0:2 Rückstand in Angriff nehmen. Von nun an hagelt es Strafen. Die Bieler können kurz nach Spielhälfte eine vierminütige Überzahl aufziehen. Als die Formation steht wird Maurer auf der blauen Linie gefoult. Die Unparteiischen lassen weiterlaufen und die Mutzen können im Gegenzug das Unterzahltor zum 0:3 erzielen.

Die Hoffnung auf einen Heimsieg ist bei den meisten Bieler Fans eher klein zu Beginn der letzten 20 Minuten. In einem weiteren Powerplay klappt es dann endlich! Toni Rajala gräbt den Puck an der Bande aus und spediert ihn vors Tor, wo Topscorer Earl vergessen gegangen ist. Der Amerikaner düpiert Genoni mit einer gekonnten Pirouette und schiebt ein zum ersten Bieler Treffer des Abends. Danach fehlt aber erneut das nötige Glück und der SCB bringt die Zwei-Tore-Führung über die Zeit. Nach der Schlusssirene entladen sich die Emotionen heftig in der Ecke. Beide Teams stürmen aufs Eis und es folgt eine wüste Keilerei. Krueger und Ruefenacht auf Berner Seite sowie Rossi, Pedretti und Dave Sutter auf Bieler Seite erhalten je 5 Minuten plus Spieldauerdisziplinarstrafe.

Am Dienstag reisen die Bieler wieder in die Hauptstadt um in Spiel fünf ein weiteres Break zu holen. Das Spiel beginnt um 20:15 Uhr.

 

Gamecenter National League
Matchbericht Bieler Tagblatt
Résumé par le Journal du Jura

Photos: (Simon Bohnenblust / bohnenblust.net)

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner