Zu deutliche Niederlage in der Les Vernets Halle Matchberichte

09. Dezember 2016 – Zu deutliche Niederlage in der Les Vernets Halle

Genève-Servette HC - EHC Biel-Bienne 6-2 (2-1, 2-1, 2-0)

Nach dem Höhenflug in den letzten vier Spielen setzte es heute Abend für die Bieler eine (zu) deutliche Niederlage ab. in der 19. Minute eröffnete Genfs Mercier das Skore für die Einheimischen. Nur eine Minute später brachte Haas auf Vorarbeit von Pouliot auch die Gäste auf die Anzeigetafel und drei Sekunden vor der ersten Pause waren wieder die Genfer an der Reihe mit Slaters Tor zum 2:1.

Im Mittelabschnitt konnte erneut Slater eine hochfliegende Scheibe mit dem Stock ins Bieler Tor ablenken. Die beiden Head-Schiedsrichter sahen sich die Szene nochmals am Bildschirm an. Auf den TV-Bildern schien der Stock von Slater bei Puckberührung tatsächlich zu hoch gewesen zu sein. Die Unparteiischen sahen es aber anders und gaben den Treffer. Dies war der Anfang vom Ende für die Seeländer.

Zwar traf Pouliot im Powerplay ziemlich unbedrängt nochmals zum Anschlusstor, doch danach klappte nichts mehr bei den Gästen. Die Servettiens schraubten das Resultat mit drei weiteren Treffern auf 6:2 hoch und konnten so den EHCB zum ersten Mal in dieser Saison bezwingen.

Am Samstag gastieren die Flughafenstädter vom EHC Kloten beim EHC Biel in der Tissot Arena

Gamecenter National League
Matchbericht Bieler Tagblatt
Résumé par le Journal du Jura

Photos: Robert Hradil / EQ Images

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG

Sponsoren

Hauptsponsor
Stadionpartner