Beiträge

Interview der Woche: Martin Ulmer # 23

alt

Martin Ulmer über die Themen: NLA / EHC Biel-Bienne


1.      Willkommen beim EHC Biel! Stell dich doch bitte kurz vor!

Mein Name ist Martin Ulmer. Ich bin geboren in à–sterreich und spiele seit meinem 4ten Lebensjahr Eishockey. Meine Hobbys sind alles was mit dem Eishockeysport zu tun hat - aktiv wie passiv ;)

2.      Wie hast du dich in Biel eingelebt?

Ich habe mich sehr gut eingelebt in der kurzen Zeit die ich hier bin. Die Mannschaft hat mich super aufgenommen und ich habe eine schöne Wohnung erhalten.

3.      Dein erstes Spiel liegt hinter dir. Welches Fazit ziehst du?

Das Fazit vom ersten Spiel würde sicher positiver ausfallen hätten wir die wichtigen Drei Punkte geholt. Es wäre verdient gewesen! Persönlich hab ich mich schnell eingefunden was mir meine Linienpartner aber auch leicht gemacht haben...

4.      Worin siehst du die Unterschiede zwischen Schweizer und à–sterreicher Eishockey?

Das Eishockey in der Schweiz ist sicher viel schneller und intensiver nicht umsonst ist die National League A eine der besten der Welt
Es wird auf einheimische junge hungrige Spieler gesetzt wohingegen in à–sterreich bis zu 15 Ausländer in einem Team spielen können, dadurch bleiben viele Talente auf der Strecke.

5.      Was sind deine Karriereziele? Was willst du erreichen?

Ich möchte mich zuerst einmal in der NLA beweisen und dann sicher auch mal Schweizermeister werden. Auch Olympia wäre ein Traum und bald steht die Qualifikation an.

6.      Fehlt dir eine kulinarische Köstlichkeit aus à–sterreich hier in der Schweiz?

Ja da gibt es einige aber zum Glück kommt meine Freundin aus à–sterreich und kocht mir die Spezialitäten wie Wienerschnitzel oder Kaiserschmarrn zu Hause!

 

Interview: Daumüller Thomas
àœbersetzung F/D: Pierre-Alain Chopard

Mediencorner