Beiträge

Interview der Woche: Verteidiger Kevin Fey

alt

Wer: Verteidiger Kevin Fey


Willkommen beim EHC Biel. Würdest du dich bitte kurz vorstellen.

Guten Tag, mein Name ist Kevin Fey. Ich spiele seit ich 4 Jahre alt bin Eishockey. Ich habe alle Juniorenstufen beim SC Bern absolviert und konnte ca. 25 Spiele mit der 1. Mannschaft absolvieren, bevor ich dann 3 Saisons beim HC Ajoie gespielt hab.

Wie hast du dich im Seeland eingelebt?

Alles hat super geklappt, ich fühle mich sehr wohl. Es ist etwas schade, dass das Wetter nicht mitspielt, also konnte ich noch nicht vom schönen Bielersee profitieren. Ich freue mich schon auf die schönen Sonnentage wo man sich im See etwas abkühlen kann.

Nach 3 ½ Jahren bei Ajoie hast du nun den Sprung in die NLA geschafft. Was sind deine persönlichen Ziele?

Ich bin sehr glücklich, dass ich diese Chance vom EHC Biel erhalten habe. Ich werde jetzt alles geben, um mich von meiner besten Seite zu zeigen und möchte der Mannschaft mit meinen Qualitäten so gut wie möglich helfen. Mein Ziel ist es auch mich über längere Zeit in der NLA etablieren zu können.

Weshalb hast du dich gerade für den EHC Biel entschieden?

Ich habe letztes Jahr einige Play-off-Spiele für Biel bestreiten dürfen. Ich habe gut gespielt und Biel zeigte viel Interesse und wollte mir eine Chance in der NLA geben. Biel ist ein Club in dem sehr intensiv gearbeitet wird. Trotzdem freue ich mich jeden Tag aufs Neue. Es ist deutlich zu erkennen das jeder hart arbeitet, um aufs Neue eine super Saison absolvieren zu können.

Du wurdest in der Saison 08/09 Elite Schweizermeister zusammen mit Roman Josi, Pascal Berger etc. An was erinnerst du dich gerne zurück?

Es war eine super Saison, wir hatten eine super Stimmung im Team. Es war jedoch so, dass die oben genannten Spieler erst auf die Play-offs zu uns stiessen, da sie grösstenteils mit der 1. Mannschaft unterwegs waren.

Boulevardfrage: Mit welcher berühmten Persönlichkeit möchtest du mal essen gehen?

Mit Jennifer Aniston.


Interview: Daumüller Thomas
àœbersetzung: Chopard Pierre-Alain



Mediencorner

Newsletter

Jetzt Newsletter bestellen!