Interview: Tino Kessler Interviews

17. Juli 2020 – Tino Kessler spielte vergangene Saison vorübergehend bereits für den EHCB. Im Interview spricht er über die Rückkehr ins Seeland.

Hallo Tino, willkommen zurück beim EHCB!
Du hast während der vergangenen Saison für drei Teams gespielt (HCD, Ticino Rockets, EHCB). Wie hast du diese vielen Wechsel erlebt? Ich konnte dadurch zu mehr Spielen kommen und somit mein Spiel verbessern. Ich war dankbar, dass ich die Möglichkeit bekam, mich zu zeigen und versuchte dem Team, bei dem ich war, so gut wie möglich zu helfen.

Wie blickst du zurück auf die Zeit in Biel?
Ich habe die Zeit in Biel sehr genossen, das Team nahm mich super auf und ich habe mich sehr wohl gefühlt. Das Highlight waren sicher die Ausflüge in der Champions Hockey League gegen Augsburg und Frölunda.

Du hast dich noch während der vergangenen Saison für eine Unterschrift in Biel entschieden. Was hat dich dazu bewogen?
Wie oben erwähnt fühlte ich mich sehr wohl im Team, was für mich sehr wichtig ist. Die Art und Weise, wie wir Eishockey spielen, passt mir. Zudem sind die Infrastruktur und die Fans hervorragend.

Wie gefällt es dir bisher im Seeland?
Ich bin jetzt seit Anfang Mai hier und habe mich bestens eingelebt. Ich geniesse das Leben am See und verbringe dort viel Zeit.

Was erhoffst du dir von der kommenden Saison?
Ich erhoffe mir, dass die Saison wie geplant mit den Fans losgehen kann. Ich denke, dass wir grosses Potential in der Mannschaft haben. Wenn wir es abrufen können, haben wir gute Chancen in den Playoffs weit zu kommen.

Interview: Mirio Woern