3 Punkte für ein 3:0 Matchberichte

12.01.2019, 19:45 Uhr
EHC Biel-Bienne
3:0
HC Ambri-Piotta
0:0 / 1:0 / 2:0

SOG 30:26 (13:8, 10:12, 7:6)

Spielort
Tissot Arena

Zuschauer
6418

Schiedsrichter
Adrian Oggier
Thomas Urban

Linienrichter
Balazs Kovacs
Dominik Altmann

12. Januar 2019 – EHC Biel-Bienne vs. HC Ambrì-Piotta 3:0 (0:0, 1:0, 2:0)

Der HC Ambrì-Piotta und der EHC Biel liegen seit gestern in der Tabelle mit nur einem Punkt Unterschied auf den Plätzen 5 und 6. Für die Ticinesi ist es das erste Spiel seit einer Woche. Damien Riat ist stets als krank gelistet, während Marco Pedretti heute als 13. Stürmer fungiert.

Bereits wie im gestrigen Spiel gegen die SCL Tigers, fällt im ersten Drittel kein Tor. Die beiden Mannschaften hetzen auf dem Eisfeld umher und passen den Puck weiter, als würde man sich daran verbrennen. Nach sechs Minuten kommt es für die Heimmannschaft zur grossen Chance: man bringt die Rotgelben einfach nicht von Manzatos Tor weg; in nur wenigen Sekunden attackieren die Seeländer mit vier Schüssen. Es folgt ein Powerplay, später sogar eine 5 gegen 3-Situation - doch die Treffer bleiben aus.

Ganze sechs Minuten mehr verbringt Ceredas Team im zweiten Drittel in Überzahl, doch Jonas Hiller lässt sie alle alt aussehen: er wehrt den Hagelsturm souverän ab. Schon als man denkt, dass das Spektakel auch nach 2/3 der Partie nicht mehr eintrifft, realisiert Damien Brunner (der kurz zuvor noch eine blutende Nase verpasst bekam) das 1:0.

Die Zeit auf dem Würfel in der Tissot Arena läuft schnell ab und das 1:0 zieht sich hin. Eine ganze Viertelstunde dauert es, bis Dominik Diem auf Zuspiel von Michael Hügli den Doppelschlag rausholt: es steht 2:0 nach knapp 55 Minuten. Ambrì startet einen letzten Anlauf und nimmt den Torhüter raus, doch der Effort lohnt sich nicht: Biel kann die letzten zwei Minuten ein Powerplay nutzen und den Sieg mit einem dritten Tor krönen.


Medienchef Stv./ Chef de presse e.r.
EHC Biel Sport AG

Foto: Andy Büttiker

Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Jason Fuchs, Elien Paupe
Krank/malade: Damien Riat
Überzählig/surnuméraire: Dominik Egli, Rajan Sataric
HC Ajoie: Jan Petrig, Kristian Suleski

Team News HC Ambrì-Piotta
Verletzt/blessé: Noele Trisconi, Misha Moor, PatrickIncir, Christian Pinana
Überzählig/surnuméraire: Nick Plastino
Farmteam/Swiss League: Dario Rohrbach, Christian Stucki, Anthony Neuenschwander, Connor Hughes, Joël Neuenschwander

Gamecenter National League

Spielverlauf
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
HC Ambri-Piotta HC Ambri-Piotta
 
06:39

Fora Michael (2 Min / Haken)

 
10:23

Hofer Fabio (2 Min / Haken)

10:26

Earl Robbie (2 Min / Beinstellen)

 
14:50

Brunner Damien (2 Min / Haken)

 
 
15:38

Müller Marco (2 Min / Behinderung)

 
16:24

(2 Min / Zuviele Spieler auf dem Eis)

27:48

Schmutz Julian (2 Min / Haken)

 
29:57

Maurer Marco (2 Min / Crosscheck)

 
35:02

Pouliot Marc-Antoine (2 Min / Haken)

 
37:51

EQ / Brunner Damien (16)
Kreis Samuel (8)

1 : 0
 
38:33

Müller Marco (2 Min / Unsportliches Verhalten 2')

47:05

Brunner Damien (2 Min / Haken)

 
 
47:24

Guerra Samuel (2 Min / Beinstellen)

51:46

Tanner Ramon (2 Min / Stockschlag)

 
54:43

EQ / Diem Dominik (1)
Hügli Michael (6), Kreis Samuel (9)

2 : 0
 
57:46

Bianchi Elias (2 Min / Haken)

59:09

PP1 / Rajala Toni (18)
Diem Dominik (17), Hügli Michael (7)

3 : 0
Aufstellungen
EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Maruccia
Linie 1: Salmela, Fey, Künzle, Pouliot, Brunner
Linie 2: Forster, Kreis, Rajala, Diem, Hügli
Linie 3: Maurer, Moser, Lüthi, Neuenschwander, Schmutz
Linie 4: Pedretti, Petschenig, Earl, Tanner, Tschantré

HC Ambri-Piotta

Tor: Manzato, Conz
Linie 1: Jelovac, Ngoy, Lerg, Novotny, Hofer
Linie 2: Guerra, Fischer, Kubalik, Müller, Zwerger
Linie 3: Dotti, Fora, Bianchi, Kostner, D'Agostini
Linie 4: Kienzle, Mazzolini, Goi, Lauper