Der EHCB gewinnt auch Spiel 3 und sichert sich den ersten Matchpuck Matchberichte

14. März 2019 – EHC Biel-Bienne vs. HC Ambrì-Piotta 5:3 (2:1, 1:1, 2:1)

Der EHCB muss mit einer Unterzahl in dieses 3. Spiel der Viertelfinalserie starten. Samuel Kreis wandert in die Kühlbox und Ambrì zieht das Powerplay auf. Dominik Kubaliks Pass findet Marco Müller vor dem Tor und dieser bringt die Tessiner nach 2:40 Minuten mit 0:1 in Front. Das Heimteam zeigt sich aber von dieser Tatsache unbeeindruckt und spielt weiter als wäre nichts gewesen. Nach genau 12 Spielminuten bewährt sich diese Strategie, denn Damien Riat kann eine Vorlage von Dominik Diem zum 1:1 Ausgleich verwerten. Ambrì bringt sich in der Folge mit zwei Strafen selber in die Bredouille. Als sich die zweite Überzahl schon dem Ende zuneigt, trifft Jason Fuchs zwischen den Beinen von Freund und Feind hindurch ins Netz zum 2:1.

Einen 2-gegen-1-Angriff wie aus dem Lehrbuch zeigen nach der Pause Michael Hügli und Julian Schmutz. Die beiden Bieler Stürmer machen alles richtig. Hügli spielt den perfekten Querpass, Schmutz zieht gleich direkt ab und erzielt die 3:1-Führung mit einem regelrechten Geschoss. Die Seeländer scheinen nun klar überlegen zu sein, doch durch ein Vergehen von Pouliot wird der Spielfluss wieder gestoppt. Der Québecois muss auf die Strafbank und so kommt Ambrì zur erst zweiten Überzahl in diesem Spiel und auch in dieser treffen die Leventiner. Der Schuss von Dominic Zwerger wird von einem Bieler Verteidiger für Jonas Hiller noch unhaltbar abgelenkt. 

Im Schlussdrittel kommen die Gäste völlig unerwartet zum Ausgleich. Ein harmlos scheinender Schuss von Jannik Fischer rutscht unter Hillers Schoner hindurch zum 3:3. Die Einheimischen sind nun mehr unter Druck als ihnen lieb ist. Da kommt ein weiteres Powerplay gerade gelegen. Jason Fuchs erzielt das Siegtor auf Pass von Anssi Salmela. Als die Tessiner zum Schluss noch den Torhüter durch einen sechsten Feldspieler ersetzen erkämpft sich Mike Künzle die Scheibe und trifft zum 5:3-Endstand ins verlassene Tor.

Am Samstag hat der EHC Biel die Möglichkeit auswärts in der Valascia den Sack bereits zu zu machen und die Serie mit dem vierten Sieg abzuschliessen.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel-Bienne Sport AG

Bild: David Beyeler

Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Elien Paupe
Überzählig/surnuméraire: Dominik Egli, Will Petschenig, Kristian Suleski, Jan Petrig, Ramon Tanner
Krank/malade: Fabian Lüthi, Robbie Earl

Team News HC AmbrÌ-Piotta
Abwesend/absent: Lorenz Kienzle, Dario Rohrbach, Johnny Kneubühler, Bryan Lerg, Misha Moor, Christian Stucki, Sacha Tosques, Anthony Neuenschwander, Connor Hughes, Joël Neuenschwander, Christian Pinana

Gamecenter National League

Bild: David Beyeler