Erneutes Cup-Aus gegen den EHC Kloten Matchberichte

21. Oktober 2018 – EHC Kloten vs. EHC Biel-Bienne 4:3 (1:3, 3:0, 0:0)

Am heutigen Sonntagnachmittag treffen der EHC Kloten und der EHC Biel zwar nicht zum ersten Mal im Swiss Ice Hockey Cup aufeinander. Jedoch sind die Flughafenstädter seit dem letzten Mal in die Swiss League abgestiegen und treten nun als Unterklassiger gegen die Bieler an, welche im Moment die National League Tabelle anführen.

Der Underdog beginnt energischer und die zahlreichen Ex-Bieler in den Klotener Reihen (Fabian Sutter, Nicholas Steiner, Steve Kellenberger, Jeffrey Füglister, Ryan Macmurchy und Emilijus Krakauskas) sind natürlich speziell motiviert. Die Flieger machen von Beginn weg Druck auf das Bieler Tor, welches heute von Elien Paupe gehütet wird. Nach einigen hochkarätigen Chancen der Einheimischen folgt der erste Seeländer Angriff und sogleich der Treffer zum 0:1 durch Jason Fuchs. Ein paar Minuten später doppelt der Bieler Scharfschütze nach. Praktisch wie beim ersten Tor versenkt er die Scheibe in der oberen Ecke zum 0:2. Als Thibaut Monnet dann auf die Strafbank wandert, kommt Biel zum ersten Powerplay. Damien Brunner nutzt die Überzahl und erhöht gegen seinen Stammverein auf 0:3. Kloten ist keinesfalls schlechter, nur verwerten die Gastgeber ihre Chancen nicht im gleichen Masse, wie die Seeländer. Gegen Ende des 1. Drittels schiesst dann Thibaut Monnet den 1:3 Anschlusstreffer.

Beide Teams spielen vorallem in der Offensive auf einem hohen Niveau, beide Torhüter werden regelmässig im Stich gelassen. So kommt es, dass der eigentlich souverän spielende Elien Paupe im Mitteldrittel gleich 3(!) Gegentore in Folge kassiert. Das Spiel dreht vollends, nun zeigt das Heimteam, dass es auch kaltblütig sein kann. Mit dem überraschenden 4:3 Pausenstand geht es ins 3. Drittel.

Es kommt wie es kommen musste. Der National League Vertreter drückt bis zum Schluss auf den Ausgleich, doch die Klotener retten den Vorsprung mit viel Einsatz über die Zeit und qualifizieren sich damit für die nächste Cup-Runde. Für den EHC Biel ist die Cup-Saison damit bereits Geschichte. Am Dienstag geht es mit dem Meisterschaftsspiel auswärts im Hallenstadion gegen die ZSC Lions weiter.


Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG 


Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Beat Forster, Dominik Diem, Anssi Salmela
Überzählig/surnuméraire: Jonas Hiller, Janis Jérôme Moser
Gesperrt/suspendu: Julian Schmutz
HC Ajoie: Jan Petrig
HC La Chaux-de-Fonds: Ramon Tanner

Team News EHC Kloten
Verletzt/blessé: Patrick Obrist, Yannick Brunner, René Back, Philippe Seydoux
EHC Bülach: Oliver Steiner

 

Gamecenter National League