Schwierige Aufgabe in Rapperswil souverän gelöst Matchberichte

08. Februar 2019 – SC Rapperswil-Jona Lakers vs. EHC Biel-Bienne 2:6 (0:2, 1:2, 1:2)

Der EHCB wollte heute nichts anbrennen lassen in Rapperswil und sich für die ärgerliche Overtime-Niederlage vom 16. November revanchieren. Bereits nach 8 Minuten klingelt es im Kasten von Rappi-Goalie Melvin Nyffeler. Damien Riat verwertet einen Pass von Beat Forster zum 0:1. Im ersten Powerplay der Partie feiert dann Jarno Kärki ein Premiere. Der Finne schiesst seinen ersten Treffer im Dress des EHC Biel und erhöht damit auf 0:2.

Nach der ersten Pause kommen die Seeländer gleich mit fliegenden Fahnen aus der Kabine. Mike Künzle düpiert alle inklusive Goalie Nyffeler und markiert das 0:3 nach 30 gespielten Sekunden im Mitteldrittel. Zu Spielmitte kann dann Jarno Kärki nach einem Bully-Gewinn gleich seinen zweiten persönlichen Treffer verbuchen. Die Lakers bekunden vor allem in der Defensive Mühe und können erst gegen Ende des Drittels in einer doppelten Überzahl ein Tor bejubeln. Dion Knelsen trifft für die Rosenstädter zum 1:4.

Die Seeländer schalten im Schlussabschnitt einen Gang zurück und kassieren prompt einen weiteren Gegentreffer. Es ist mit Jan Mosimann der Bieler in den Reihen der Lakers, welcher das 2:4 erzielt. In der 50. Minute schnappt sich Toni Rajala die Scheibe und hämmert das Ding in den Torhimmel zum 2:5. ZUm Schluss hat dann auch noch Jason Fuchs freie Bahn aufs Rapperswiler Tor und trifft zum 2:6 Endstand.

Morgen Samstag wartet mit dem Leader Bern gleich ein echter Prüfstein auf den EHCB. Das ausverkaufte Derby startet um 19:45 Uhr in der Tissot Arena.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG


Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Elien Paupe
Krank/malade: Janis Jérôme Moser
Überzählig/surnuméraire: Fabian Lüthi
HC Ajoie: Jan Petrig, Kristian Suleski
HC La Chaux-de-Fonds: Ramon Tanner
EHC Kloten: Dominik Egli

Team News SC Rapperswil-Jona Lakers
Verletzt/blessé: Matthew Gilroy
Überzählig/surnuméraire: Antonio Rizzello, Josh Primeau, Nico Gurtner, Sven Lindemann
Farmteam: Jan Vogel, Fabian Brem, Léonardo Fuhrer, Ron Martikainen, Fabio Hollenstein

Gamecenter National League