Souveräner Auswärtssieg im Hinspiel bei Fribourg-Gotteron Matchberichte

07. Dezember 2018 – HC Fribourg-Gotteron vs. EHC Biel-Bienne 0:4 (0:3, 0:1, 0:0)

Der EHC Biel tritt heute Abend mit einem neuen Verteidiger zum Auswärtsspiel in der Freiburger BCF-Arena an. Der Kanada-Schweizer Will Petschenig, welcher im Tausch mit Mauro Dufner von Genève-Servette kam, steht wenige Stunden später bereits im Einsatz für die Seeländer. Sein Team kommt nach knapp zwei Minuten zum ersten Überzahlspiel. Der Bieler Topscorer Damien Brunner legt auf für Jason Fuchs und dieser bezwingt Reto Berra zum ersten Mal nach nur drei gespielten Minuten. Nochmals drei Minuten später muss der Ex-Bieler Jacob Micflikier auf die Strafbank und gleich wieder kann Biels Nummer 21 einnetzen zur schnellen 0:2 Führung. Gegen Ende des Drittels erhöht dann Toni Rajala sogar noch auf 0:3 für die Gäste.

Die Drachen erwachen erst im zweiten Drittel so wirklich. Eine solide Verteidigung und ein überragender Jonas Hiller machen aber jede Fribourger Chance zunichte. Es scheint, als habe der EHCB einen Gang zurückgeschaltet. Dennoch können die Bieler im Mitteldrittel noch einen Treffer bejubeln. Anssi Salmela hämmert die Scheibe in der 39. Minute an Reto Berra vorbei ins hohe Eck.

Das Schlussdrittel spielen die Rotgelben souverän herunter und können sich für eine tadellose Leistung selbst auf die Schultern klopfen. Fribourg-Gottéron dagegen muss sich den Vorwurf gefallen lassen, zuviele hochkarätige Chancen vergeben zu haben.

Morgen Samstag treten die beiden Teams in der Bieler Tissot Arena zum zweiten Kräftemessen innerhalb 24 Stunden an.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG


Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Beat Forster, Kevin Fey, Fabian Lüthi, Marco Pedretti
HC Ajoie: Kristian Suleski, Jan Petrig

Team News HC Fribourg-Gottéron
Verletzt/blessé: Philippe Furrer, Andrew Miller, Sandro Forrer
Überzählig/surnuméraire: Laurent Meunier

Gamecenter National League