Unglaubliche Achterbahnfahrt der Gefühle in Lugano Matchberichte

23.12.2018, 15:45 Uhr
HC Lugano
6:5
EHC Biel-Bienne
2:1 / 1:3 / 2:1  / 1:0 OT

Spielort
Cornèr Arena

Zuschauer
7095

Schiedsrichter
Mark Lemelin
Anssi Salonen

Linienrichter
Dominik Altmann
Eric Cattaneo

23. Dezember 2018 – HC Lugano vs. EHC Biel-Bienne 6:5 n.V. (2:1, 1:3, 2:1, 1:0)

Zum Jahresabschluss zündeten die beiden letztjährigen Playoff-Halbfinalgegner nochmals ein Feuerwerk der Hockeykunst in der Cornèr Arena zu Lugano. Die Bianconeri nutzen gleich ihre erste Überzahlsituation zum 1:0 aus. Biels Topscorer Toni Rajala schlägt zurück und gleicht knapp eine Minute später zum 1:1 aus. Sein Tessiner Pendant Grégory Hoffmann erzielt aber kurz darauf die erneute Führung für das Heimteam.

Im zweiten Drittel setzt es vermehrt Strafen ab. Die Bieler können eine daraus resultierende Überzahl zum 2:2 verwerten. Der Torschütze heisst erneut Toni Rajala. Die Seeländer haben nun Lunte gerochen und setzen nach. Damien Brunner bringt die Gäste zu Spielhäfte erstmals in Führung und nur 6 Minuten später baut sein Namensvetter Damien Riat diese auf 2:4 aus. Lugano fängt sich jedoch und kommt durch Routinier Julien Vauclair auf 3:4 heran.

Obwohl die Mannen von Antti Törmänen mit einem Powerplay ins Schlussdrittel starten, lassen sie sich übertölpeln und kassieren einen Shorthander von Taylor Chorney. Das Spiel liegt auf der Kippe und das Heimteam hat sogar noch die besseren Chancen. In einem Entlasstungsangriff spielt dann Pedretti wunderbar auf Neuenschwander, welcher die Rotgelben wieder in Front bringt und sie 4 Minuten vor dem Ende wie der sichere Sieger aussehen lässt. Es kommt anders, denn der EHCB fasst in der 59. Minute nochmals eine Strafe. Die Bieler bringen im Unterzahlspiel die Scheibe nicht aus dem Slot und Luca Fazzini hämmert sie an Jonas Hiller vorbei zum 5:5.

Als wäre das bisher gezeigte Spektakel noch nicht genug gewesen, geht dieses letzte Spiel im Jahr 2018 noch in die 3-gegen-3-Verlängerung. Nach einem Lugano-Konter herrscht vor dem Seeländer Gehäuse ein Durcheinander. Die Tessiner stochern den Puck irgendwie über die Linie und sichern sich zum Schluss doch noch den Sieg in diesem Match.

Am 2. Januar nimmt die National League den Meisterschaftsbetrieb wieder auf. Der EHC Biel trifft an diesem Tag zu Hause in der Tissot Arena auf den Lausanne HC.

Medienchef / Chef de presse
EHC Biel Sport AG


Team News EHC Biel-Bienne
Verletzt/blessé: Beat Forster, Fabian Lüthi, Marc-Antoine Pouliot, Jason Fuchs, Mike Künzle
Farmteam: Jan Petrig, Kristian Suleski
U-20 Nationalmannschaft: Janis Moser, Ramon Tanner

Team News HC Lugano
Verletzt/blessé: Elvis Merzlikins, Luca Cunti, Stefan Ulmer, Riccardo Sartori
Überzählig/surnuméraire: Linus Klasen
HCB Ticino Rockets: Massimo Ronchetti,Loic Vedova, Timo Haussener

Gamecenter National League

Spielverlauf
HC Lugano HC Lugano
EHC Biel-Bienne EHC Biel-Bienne
 
09:10

Hügli Michael (2 Min / Beinstellen)

10:52

PP1 / Loeffel Romain (3)
Haapala Henrik (5), Lajunen Jani (4)

1 : 0
1 : 1
11:43

EQ / Rajala Toni (15)
Fey Kevin (5), Diem Dominik (15)

13:34

EQ / Hofmann Gregory (16)
Sannitz Raffaele (18), Haapala Henrik (6)

2 : 1
 
17:15

Wüest Simon (2 Min / Stockhalten)

 
21:03

Neuenschwander Jan (2 Min / Unkorr. Spielerwechsel/ Unkorrektes Anspiel)

 
25:46

Cameron Brett (2 Min / Stockschlag)

28:21

Romanenghi Matteo (2 Min / Übertriebene Härte)

 
 
28:21

Salmela Anssi (2 Min / Übertriebene Härte)

29:34

Lapierre Maxim (2 Min / Übertriebene Härte)

 
2 : 2
29:40

PP1 / Rajala Toni (16)
Egli Dominik (2), Tschantré Mathieu (6)

29:40

Reuille Sebastien (2 Min / Unsportliches Verhalten 2')

 
 
29:40

Tschantré Mathieu (2 Min / Unsportliches Verhalten 2')

2 : 3
30:16

EQ / Brunner Damien (15)
Hügli Michael (5), Petschenig Will (1)

2 : 4
36:26

EQ / Riat Damien (7)
Petschenig Will (2), Rajala Toni (15)

38:34

EQ / Vauclair Julien (3)
Sannitz Raffaele (19)

3 : 4
38:59

Walker Julian (2 Min / Stockschlag)

 
38:59

Walker Julian (10 Min / Unsportliches Verhalten 10')

 
 
38:59

Schmutz Julian (10 Min / Unsportliches Verhalten 10')

40:29

SH1 / Chorney Taylor (2)
Lapierre Maxim (10)

4 : 4
 
47:33

Riat Damien (2 Min / Behinderung)

 
52:08

Kreis Samuel (2 Min / Puck aus dem Spielfeld schiessen)

4 : 5
55:55

EQ / Neuenschwander Jan (5)
Pedretti Marco (8), Fey Kevin (6)

 
58:21

Pedretti Marco (2 Min / Beinstellen)

58:33

PP1 / Fazzini Luca (7)
Sannitz Raffaele (20)

5 : 5
61:15

EQ / Lajunen Jani (5)
Loeffel Romain (14), Lapierre Maxim (11)

6 : 5
Aufstellungen
HC Lugano

Tor: Matthys, Müller
Linie 1: Chorney, Chiesa, Hofmann, Sannitz, Haapala
Linie 2: Vauclair, Loeffel, Bertaggia, Lapierre, Fazzini
Linie 3: Wellinger, Riva, Jörg, Lajunen, Walker
Linie 4: Jecker, Romanenghi, Morini, Bürgler

EHC Biel-Bienne

Tor: Hiller, Paupe
Linie 1: Salmela, Egli, Rajala, Diem, Riat
Linie 2: Maurer, Fey, Earl, Tschantré, Brunner
Linie 3: Sataric, Kreis, Hügli, Neuenschwander, Pedretti
Linie 4: Petschenig, Schmutz, Wüest, Cameron