AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Der Veranstaltungsbesucher anerkennt die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) als Grundlage für den Besuch der Veranstaltung.

Vertrag über Veranstaltungsbesuch

Mit der Bestellung des Tickets/Abonnementes schliesst der Veranstaltungsbesucher mit der EHC Biel Sport AG (EHCB) für die auf dem Ticket/Abonnement bezeichneten Leistungen einen Vertrag ab. Für diesen Vertrag gelten die folgenden Regelungen:

1. Der Ticketbesteller/Abonnent erhält das Recht zum Bezug der Leistungen und den Eintritt und Besuch der Veranstaltung gemäss Auftragsbestätigung oder Ticketaufdruck. Das Zutritts- und Besuchsrecht besteht unter der Bedingung, dass der Ticketbesteller/der Abonnent als Veranstaltungsbesucher die Zutritts- bzw. Altersvoraussetzungen der Veranstaltung erfüllt.

2. Bei Verlust oder Diebstahl des Tickets/Abonnementes ist der EHCB zur Neuausstellung nicht verpflichtet; der EHCB kann nach seinem pflichtgemässen Ermessen eine Neuausstellung vornehmen. Für die Neuausstellung eines abhanden gekommenen Tickets/Abonnementes wird eine aufwandsorientierte Bearbeitungsgebühr berechnet. Mit der Entgegennahme des neu ausgestellten Tickets/Abonnementes erklärt sich der Ticketbesteller/Abonnent mit der Sperrung des abhanden gekommenen Tickets/Abonnementes einverstanden.

3. Print@home-Tickets und Mobile-Tickets werden am Eingang der Veranstaltung maschinell geprüft. Ist der Strichcode auf dem Ticket vom elektronischen Zutrittssystem nicht lesbar und die Strichcodenummer nicht entzifferbar, besteht kein Anspruch auf Einlass zur Veranstaltung. Wird ein Besucher aus diesem Grund abgewiesen, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des bezahlten Ticketpreises oder auf Schadenersatz. Der erste Inhaber eines Print@home-Tickets oder Mobile-Tickets erhält Einlass zur Veranstaltung, danach wird das Ticket/Abonnement für weitere Zutritte gesperrt. Das Kopieren, Verändern oder Nachahmen von Tickets/Abonnementen ist untersagt und kann zu einer strafrechtlichen Verfolgung führen. Tickets/Abonnemente sind vor Schmutz und Beschädigung zu schützen.

4. Während des Besuchs der Veranstaltung sind jegliche Ton- und/oder Bildaufnahmen durch den Veranstaltungsbesucher untersagt, soweit nicht der EHCB vorgängig seine Zustimmung zu solchen Aufnahmen erteilt hat.

5. Jeder Ticketbesteller/Abonnent ist verpflichtet, das von ihm erworbene Ticket/Abonnement der Polizei, dem Ordnungsdienst oder sonstigen durch den EHCB autorisierten Personen auf deren Aufforderung jederzeit vorzulegen und zur Überprüfung auszuhändigen.

6. Durch den Veranstaltungsbesucher dürfen an die Veranstaltungen keinerlei Gegenstände mitgenommen werden, deren Besitz oder Gebrauch die anderen Veranstaltungsbesucher in irgendeiner Weise gefährden könnten. Der Veranstaltungsbesucher haftet für jeglichen durch ihn verursachten Schaden.

7. Der Veranstaltungsbesucher verpflichtet sich, sämtliche Sicherheits- und Durchführungsvorschriften und sämtliche diesbezüglichen Weisungen strikte zu beachten, welche ihm vom EHCB oder von dessen Hilfspersonen vor, während oder nach der Veranstaltung schriftlich oder mündlich mitgeteilt werden.

8. Der EHCB ist berechtigt, dem Veranstaltungsbesucher den Zutritt zur Veranstaltung entschädigungslos A) zu verweigern oder B) den Veranstaltungsbesucher während der Veranstaltung von der Veranstaltung auszuschliessen, wenn der Veranstaltungsbesucher die Zutrittsvoraussetzungen, insbesondere die für die Veranstaltung vorgesehenen Altersgrenzen nicht erfüllt oder wenn der Veranstaltungsbesucher trotz Aufforderung des EHCB oder seiner Hilfspersonen den Sicherheits- und/oder Durchführungsvorschriften des EHCB nicht nachkommt. Wird einem Veranstaltungsbesucher der Zutritt verweigert oder wird dieser von der Veranstaltung ausgeschlossen, hat der Veranstaltungsbesucher unter keinem Titel das Recht, eine Rückerstattung des Ticketkaufpreises oder des Abonnementspreises sowie Schadenersatz zu verlangen.

9. Der Ticketbesteller/Abonnent nimmt zur Kenntnis, dass bezüglich des abgeschlossenen Kaufes des Tickets/Abonnementes unter Vorbehalt von Ziff. 15 nachstehend kein Widerrufsrecht besteht. Die für die Veranstaltung erhaltenen Tickets/Abonnemente können daher grundsätzlich weder umgetauscht noch zurückgegeben werden.

10. Dasselbe gilt, wenn das Datum der Veranstaltung oder der Veranstaltungsort aus irgendwelchen Gründen verschoben werden müssen. Das Ticket/Abonnement berechtigt diesfalls den Veranstaltungsbesucher auch zum Besuch der Veranstaltung am Ersatzdatum, bzw. Ersatzort.

11. Wird ein Spiel abgebrochen (Lichtausfall, Nebel o.a.) und muss neu angesetzt werden, so behält das gekaufte Ticket/Abonnement seine Gültigkeit für die Ersatzveranstaltung. Weitergehende Schadenersatzansprüche können nicht geltend gemacht werden und sind ausgeschlossen. Wird das neu angeordnete Spiel unter Ausschluss der Öffentlichkeit gespielt (z.B. bei Verfügungen wegen Hooliganismus etc.) verfallen die Tickets/Abonnemente und es können keine Rückerstattungen und Schadenersatzansprüche geltend gemacht werden. Das Gleiche gilt, wenn das abgebrochene Spiel aus irgendeinem Grund nicht wiederholt bzw. neu angesetzt wird.

12. Finden ein oder mehrere Spiele aus irgendwelchen Gründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt (z.B. aufgrund des Entscheids einer höheren Instanz, aufgrund einer behördlichen Anordnung, eines Versammlungsverbotes, einer gerichtlichen Anordnung, einer Epidemie oder Pandemie, einem Entscheid der SIHF etc.), verfallen die Tickets/Abonnemente und es besteht keinerlei Anspruch auf Schadenersatz oder auf Rückerstattung von bereits bezahlten Leistungen.

13. Im Falle einer endgültigen Absage der Veranstaltung, bei Anordnung bzw. Durchführung von Geisterspielen oder einem Meisterschaftsabbruch aufgrund höherer Gewalt oder anderen Gründen (z.B. aufgrund eines Entscheids einer höheren Instanz, aufgrund einer behördlichen Anordnung, eines Versammlungsverbotes, einer gerichtlichen Anordnung, einer Epidemie oder Pandemie, einem Entscheid der SIHF etc.), steht dem Veranstaltungsbesucher in keinem Fall ein Anspruch gegen den EHCB auf Rückerstattung des für das Ticket/Abonnement bezahlten offiziellen Preises zu. Die zusätzlich zum Ticket-/Abonnementpreis bezahlten Bearbeitungsgebühren werden ebenfalls nicht zurückerstattet. Es bestehen auch keinerlei Rückerstattungsansprüche des Veranstaltungsbesuchers gegen Ticketcorner oder die Vorverkaufsstellen. Auch eine teilweise bzw. pro rata Rückzahlung des bezahlten Preises für das Abonnement ist in jedem Fall ausgeschlossen.

14. Der EHCB distanziert sich in jeglicher Form von Ticket-/Abonnementverkäufern wie überteuerte Drittanbieter (z.B. Viagogo), externe Auktionsplattformen und Online-Ticketbörsen. Der EHCB lehnt jegliche Verantwortung und Auskünfte über Preise, Gültigkeit usw. für Tickets/Abonnemente ab, welche nicht über die offiziellen EHCB Vorverkaufsstellenbezogen werden. Der EHCB behält sich vor, aus Sicherheitsgründen alle Tickets/Abonnemente, welche nicht über die offiziellen Vorverkaufsstellen bezogen werden, zu sperren. Diese Tickets/Abonnemente verlieren danach umgehend ihre Gültigkeit und können für den Stadionzutritt nicht mehr verwendet werden. Es besteht in keiner Art und Weise ein Anspruch auf Ersatz. Eine Rücknahme, ein Umtausch oder eine Aufwertung der Tickets/Abonnemente ist ausgeschlossen. Um sich vor solchen Situationen schützen zu können, empfehlen wir ausschliesslich über die offiziellen EHCB-Vorverkaufsstellen Tickets/Abonnemente zu erwerben.

15. Weder der EHCB noch Ticketcorner noch die Vorverkaufsstellen können wegen nicht auszuschliessender Beeinflussung des Ticketvertriebssystems durch Übermittlungsfehler, technische Störungen oder rechtswidrige Eingriffe Dritter eine Gewährleistung für die Richtigkeit und Vollständigkeit der auf dem Ticketsystem aufgeschalteten Veranstaltungsdaten übernehmen.
Dem Veranstaltungsbesucher steht jedoch ein Widerrufsrecht zu, wenn die Ticketbestellung auf der Basis der auf dem Ticketsystem nachweislich falsch aufgeschalteten Veranstaltungsdaten erfolgte und somit für den Ticketkauf nachweislich relevante Daten (Datum, Preise, Orte) im Nachhinein durch Ticketcorner oder durch den EHCB geändert werden müssen. Das Widerrufsrecht gilt bis maximal 7 Tage vor offiziellem Durchführungsdatum der Veranstaltung (massgebend ist bei schriftlichem Widerruf das Datum des Poststempels). Bei Ausübung des Widerrufsrechts hat der Veranstaltungsbesucher keinen Anspruch auf die Rückerstattung des Ticketpreises analog Ziff. 13. Zusätzlich zum Ticketpreis bezahlte Bearbeitungsgebühren werden nicht zurückerstattet.

16. Sollten sich einzelne Bestimmungen dieser AGB als ungültig, unwirksam oder unerfüllbar erweisen, so soll dadurch die Gültigkeit, Wirksamkeit und Erfüllbarkeit der übrigen Teile der AGB nicht beeinträchtigt werden. Die Parteien verpflichten sich in diesem Fall, den ungültigen, unwirksamen oder unerfüllbaren Teil der AGB durch eine gültige, wirksame und erfüllbare Bestimmung zu ersetzen, die inhaltlich der ursprünglichen Absicht am nächsten kommt.

17. Der Veranstaltungsbesucher nimmt zur Kenntnis und erklärt sich damit einverstanden, dass Ticketcorner die Zahlung für die Ticketbestellung aufgrund einer Inkassovollmacht des EHCB in eigenem Namen entgegennimmt und dem EHCB vergütet.

18. Die vorliegenden AGB können jederzeit und ohne Vorankündigung angepasst werden.

19. Der Veranstaltungsbesucher anerkennt für sämtliche Rechtsstreitigkeiten Biel als ausschliesslichen Gerichtsstand. Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des Schweizerischen Obligationenrechts.

EHC Biel Sport AG
Bahnhofstrasse 17
Postfach
2501 Biel/Bienne
Tel.: +41 (0)32 328 37 37
Fax.: +41 (0)32 328 37 30
E-mail : hotline@ehcb.ch
www.ehcb.ch

Ticketvertrieb:
Ticketcorner 

>> Download AGB